Kaispeicher, Düsseldorf

Kaispeicher

Mit dem Kaispeicher erwirbt INTERBODEN eine der letzten denkmalgeschützten  Landmark-Immobilien im Düsseldorfer Medienhafen. Das herausragende Solitärgebäude, dereinst Unternehmenssitz der Kaufmannsfamilie de Haen-Carstanjen & Söhne, soll aufwändig revitalisiert werden. Nach aufwändiger Sanierung sollen bis Ende 2018 in den drei Obergeschossen auf etwa 3.000 Quadratmetern repräsentative Bürolandschaften entstehen. Im Erdgeschoss sollen Gastronomiebetriebe angesiedelt werden.

  • Baubeginn: voraussichtlich Spätsommer 2017
  • Voraussichtliche Fertigstellung: Herbst 2018
  • Architekt: Architekturbüro SOP, Düsseldorf