The Cradle gewinnt immobilienmanager Award

The Cradle gewinnt immobilienmanager Award

Bauprojekt The Cradle gewinnt Immobilienmanager-Award 2019 in der Kategorie Kommunikation
Mit einem Kommunikationsansatz, der das Thema „Ökologische Zwischennutzung“ in den medialen Fokus rückt, wurde das Team der textschwester Immobilienkommunikation bei der feierlichen Gala im Kölner Dock.One mit dem immobilienmanager Award 2019 in der Kategorie „Kommunikation“ ausgezeichnet.
Nicht umsonst wird die alljährliche Verleihung des immobilienmanager Awards als „die Nacht der Immobilien-Oscars“ bezeichnet: Ein exklusiver Gala-Abend mit einer Gästeliste bestehend aus über 400 Topentscheidern der Branche schuf einen feierlichen Rahmen für den renommierten Immobilien-Award.
Eine hochkarätige und unabhängige Jury kürte die Sieger in insgesamt 14 Kategorien und würdigte jene Immobilienprojekte, Deals, Dienstleistungen und Köpfe der Immobilienwirtschaft, die im vergangenen Jahr besonderes geleistet hatten.
Zu den strahlenden Siegern darf sich auch die Agentur textschwester Immobilienkommunikation rund um das Team aus Miriam Beul und Alexandra Iwan freuen. Sie konnten mit ihrem cleveren Kommunikations- und Pressekonzept als Lead-Agentur für die erste komplett recylingfähigen Holzhybrid-Bürogebäude „The Cradle“ in Düsseldorf punkten.
Anknüpfend an die hohe Rezeptionsbereitschaft der Medien für „grüne“ Themen steht die ökologische Zwischennutzung des Baugrundstücks des Ratinger Projektentwicklers INTERBODEN im Zentrum des Kommunikationsansatzes: Durch die Pflanzung einer temporären Wildblumenwiese übertrug sich das innovative Gebäudeprinzip der Kreislaufwirtschaft bereits vor Baustart auf das Grundstück. Die Begrünung durch Blumen und Beete und die einladende Gestaltung leistete gleichzeitig einen positiven Beitrag zum Düsseldorfer Stadtklima. Diese bisher einzigartige Form der Zwischennutzung in einer ungewöhnlich frühen Projektphase stieß bei „Düsseldorfs erster Pressekonferenz auf der Wiese“ im Juni 2018 auf ein weitreichendes und kanalübergreifendes Medienecho in Print, TV, Hörfunk und den Sozialen Medien.
Neben den wichtigen ökologischen Aspekten beweist der niedrige Budgetansatz der Kampagne den hohen Stellenwert des Storytellings in der Immobilienkommunikation. Das Kommunikationskonzept der textschwester Immobilienkommunikation zeigt: Nah am Menschen und mit einem Gespür für die richtigen Themen zum richtigen Zeitpunkt kann gute Kommunikation auch ohne hochtechnisierte Renderings zum Erfolg führen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.